Dekanat 12

Vernetzende, interdisziplinäre Transfers

Mit dem Studiendekanat ZWOELF ist ein Bereich geschaffen, in dem all diejenigen Aspekte fokussiert werden können, die über das hinausgehen, was in den jeweiligen Fachgruppen im Mittelpunkt des Interesses stehen muss. Im Sinne eines vernetzenden, transdisziplinären, die Grenzen der Spezialisierung durchlässig machenden Denkens und des künstlerischen Handelns gemäß unserem Leitmotiv "Künstlerische Exzellenz in gesellschaftlicher Verantwortung" werden hier komplexe und bereichernde Transfers ermöglicht. 

Think Tank und Labor 

Das Dekanat versteht sich als Think Tank und Labor zukünftiger Entwicklungen. An der Weiterentwicklung des Veranstaltungsbereiches und am Ausbau des Career Centers wird kontinuierlich gearbeitet, um die exzellenten künstlerischen Ausbildungsbedingungen durch professionelle Auftrittsmöglichkeiten, Karriereförderung und Musikvermittlungsprojekte zu ergänzen. Ein Studium fundamentale und Projekte der Musikvermittlung befinden sich auf dem Prüfstand. Und auch interdisziplinäre Vorhaben, wie die Ringvorlesungen des Genderbereichs und die Reihe junges forum Musik + Theater haben hier ihren Ort.

Vision Alsterphilharmonie

Die HfMT soll als „Alsterphilharmonie“ und Theaterakademie neben der Elbphilharmonie zu den profilgebenden Institutionen der Musikstadt Hamburg werden und damit die Attraktivität des Standortes Hamburg für hervorragende junge Musikerinnen und Musiker und Theaterleute aus der ganzen Welt weiter erhöhen, Ausbildung im unmittelbaren Zusammenhang mit Aufführung, künstlerische Ausbildung als attraktiver Kulturbeitrag.