Diversity can inspire – HfMT gegen Diskriminierung

Die HfMT Hamburg ist eine stark international aufgestellte künstlerische Hochschule. Studierende, Lehrende und Mitarbeitende kommen aus mehr als 60 Ländern und sprechen dementsprechend viele unterschiedliche Sprachen. Sie erleben ihren Alltag in Hamburg und an der Hochschule unterschiedlich, je nach ihrem kulturellen, religiös-weltanschaulichen oder sozioökonomischen Hintergrund. Sie sind Frauen oder Männer oder wollen binären Geschlechtszuweisungen nicht zugeordnet werden. Sie leben in heterosexuellen oder gleichgeschlechtlichen Beziehungen, haben unterschiedliche Hautfarben und Körpermerkmale. Einige leben mit unsichtbaren chronischen Erkrankungen oder anderen physischen oder psychischen Einschränkungen  oder unterscheiden sich durch noch andere Merkmale von anderen.

Wir alle sind vielfältig und vielseitig – aber gerade das ist ein großer Wert und kann inspirieren!

Vielfalt und Unterschiedlichkeiten können aber auch zu Missverstehen, Ausgrenzung und Diskriminierung führen – dagegen wollen wir uns wehren und uns selbst sowie andere aufmerksam davor schützen, unter anderem mit der bereits im August 2015 vom Hochschulsenat verabschiedeten Antidiskriminierungsrichtlinie (Link Deutsch / Link Englisch).

2018 gründete sich aus Interessierten in allen Statusgruppen der HfMT eine Steuerungsgruppe Diversity. Sie wurde offiziell vom Hochschulsenat eingesetzt, um Vielfalt sichtbar zu machen und ihren Einfluss auf das Hochschulleben ins Bewusstsein zu rücken. Als Ziel hat sie sich folgendes Motto gegeben:

Die Menschen an der Hochschule für Musik und Theater Hamburg leben Vielfalt in respektvollem Miteinander

Zurzeit wird ein Diversity-Management-Konzept entwickelt, mit dem Vielfalt im Zusammenleben im Hochschulalltag bewusst und bereichernd genutzt werden kann. Die Grundlage dafür sind Bestandsanalysen von allen an der Hochschule Beschäftigten und Studierenden. 2019 haben sich bereits 20 Prozent der Studierenden an der eigens dafür entwickelten Diversity-Studierendenbefragung beteiligt. Wir bedanken uns für die offenen, spannenden und wertvollen Antworten und Ideen. Im zweiten Schritt wird nun die Diversity-Befragung für alle Mitarbeitenden in Lehre, Verwaltung und Technik konzipiert. Sie soll im Wintersemester 2020/21 starten.

In diesem Leitfaden der HfMT sind konkrete Hinweise und Empfehlungen für gendersensible und inklusive Sprache zu finden.

Diversity-Steuerungsgruppe

In der Diversity-Steuerungsgruppe arbeiten derzeit Vertreter:innen der Fachgruppen, Studiendekanate, Verwaltung, Studierenden, des Career Centers, Büro für Internationales, Personalrats, Ethikrats, Vertrauensrats, Qualitätsmanagements und ASTAs sowie die Inklusionsbeauftragten und die Gleichstellungsbeauftragten des Hochschulsenats zusammen. Die Gruppe trifft sich regelmäßig, und berichtet laufend über ihre Arbeitsprozesse dem Präsidium und im Hochschulsenat.

Die Leitung der Steuerungsgruppe haben aktuell Prof. Frank Böhme und Prof. Karin Holzwarth inne.

diversity[at]hfmt-hamburg.de

Stand Sommersemester 2020