Promotion Dr. phil.

An der HfMT ist die Promotion zum Dr. phil. in den Promotionshauptfächern Musikwissenschaft, Musikpädagogik, Musiktherapie sowie Kultur- und Medienmanagement möglich. Wer sich für eine Promotion interessiert, sollte – je nach Promotionshauptfach – ein Masterstudium im Fach Musikwissenschaft, Musiktheorie, Lehramt Musik, Musikpädagogik, Musiktherapie oder Kultur- und Medienmanagement abgeschlossen haben.

Die vier Promotionshauptfächer sind eng miteinander vernetzt. Der Promotionsausschuss, an dem Vertreter:innen aller genannten Fachbereiche mitwirken, tagt ein- bis zweimal im Semester, einmal im Semester findet zudem ein fächerübergreifender Doktorand:innentag statt. Interdisziplinäre Anknüpfungsmöglichkeiten sind damit institutionell verankert. Regelmäßig stattfindende Kolloquien fördern den Austausch unter Promovierenden und ermöglichen es, den Fortgang des eigenen Projekts regelmäßig im Plenum vorzustellen und zu diskutieren.

Es besteht außerdem die Option, sich mit Promovierenden aus dem Bereich künstlerische Forschung (Dr. sc. mus.) – Komponist:innen, Instrumentalist:innen, Sänger:innen, Dramaturg:innen u.a. – auszutauschen und von der Vielfalt der hier bearbeiteten Themen zu profitieren. Auch können regelmäßig stattfindende Veranstaltungen zum Themenbereich Artistic Research besucht werden.

Studiengangdetails

Die Frist für die vollständige Bewerbung endet für das Sommersemester am 15. Dezember (bei Postversand Datum des Poststempels), für das Wintersemester am 15. Mai (bei Postversand Datum des Poststempels).

Zugangsvoraussetzungen:

Die Voraussetzungen entnehmen Sie bitte §3 und der Anlage 1 der geltenden Promotionsordnung.

Erst nach einer Zulassung durch den Promotionsausschuss ist das Formular „Antrag auf Zulassung als Doktorandin oder Doktorand“ auszufüllen.

Bitte beachten Sie, dass Sie mit Ihrem Antrag auf Zulassung als Doktorandin oder Doktorand auch eine schriftliche Einwilligung der:des Erstgutachter:in (und ggf. auch der:des Zweitgutachter:in) vorlegen müssen, in der die Bereitschaft zur Betreuung der Dissertation mitgeteilt wird. Einer der ersten Schritte besteht also darin, mit einer:einem potentiellen Gutachter:in ins Gespräch zu kommen, die:der bereit und in der Lage ist, die Promotion zu betreuen. 

Wer als Gutachter:in in Betracht kommt, das entnehmen Sie bitte §4 der geltenden Promotionsordnung.

Bitte reichen Sie Ihre Bewerbung (in einer pdf-Datei zusammengefasst!) per E-Mail an die:den Promotionsausschussvorsitzende:n und an promotion@hfmt.hamburg.de ein.

Wichtige Dokumente

Promotionsordnung Doktor der Philosophie
Anmeldebogen zum Promotionsstudium (erst nach Annahme auszufüllen!)
Betreuungsvereinbarung Doktor der Philosophie (erst nach Annahme auszufüllen!)

Formalia (bitte beachten bei der Abgabe!)

Kontakt

Prof. Dr. Gitta Strehlow
Vorsitz Promotionsausschuss Dr. phil.
E-Mail: gitta.strehlow[at]hfmt-hamburg.de

Zu Fragen rund um Bewerbungsablauf und Einschreibung (Dr. sc. mus. und Dr. phil.) :

Referat Akademische Angelegenheiten
E-Mail: promotion[at]hfmt.hamburg.de


Hier finden Sie Professoren:innen, die für eine Betreuung an der HfMT kontaktiert werden können:

Betreuung Dr. phil. an der HfMT

  • Prof. Dr. Sven Hiemke (Musikwissenschaft)
  • Prof. Dr. Dorothee von Moreau (Musiktherapie)
  • Prof. Dr. Jan Philipp Sprick (Musikwissenschaft mit musiktheoretischem Schwerpunkt)
  • Prof. Dr. Gitta Strehlow (Musiktherapie)
  • Prof. Dr. Almuth Süberkrüb (Musikpädagogik)
  • Prof. Dr. Martin Zierold (KMM)
  • Promotionsausschuss Dr. phil.

    * Lehrbeauftragte*r an der HfMT gemäß § 26 Hamburgisches Hochschulgesetz

  • Prof. Dr. Ivana Rentsch (Musikwissenschaft UHH)