Zum Hauptinhalt springen
Foto: Jona K. Dohr, Max Hörügel

ROMANTISCHE ERKUNDUNGEN

Bachelor 2024
Studiengang Regie Schauspiel + Dramaturgie
Samstag 13.07.2024 18:00 Thalia in der Gaußstraße

Romantik – das ist Kitsch. Das ist Sehnsucht. Das ist Widerstand gegen Normalität. Das ist das Schaukeln der Dinge im Strom der Zeit. Es war ein Umbruch, dessen Nachbeben wir immer noch spüren. Und immer wieder völlig neu entdecken können. Genau das tun Tamara Sonja Aijamathiesen, Till Doğan Ertener, Tristan Thomas Linder, Musa Kohlschmidt, Olivia Müller-Elmau und Juno Peter (Studiengang Regie, Theaterakademie Hamburg) in ihren Bachelorinszenierungen.

Samstag, 13. Juli
18 Uhr: SALOME (Regie: Tamara Sonja Aijamathiesen)
20 Uhr: ZERTEIL IN KLEINE STERNE MICH (Regie: Juno Peter)
22 Uhr: DER SANDMANN (Regie: Tristan Linder)


Die 6 Bachelorinszenierungen

Mit SALOME von Einar Schleef nach Oscar Wilde wird die jahrtausendealte Idee einer Identität hinterfragt. Der Widerstand der Figuren gegen die Vernunft führt schließlich zum Untergang aller.

Mit: Eva Bühnen, Tomte Heer, Luisa Krause, Miguel Jachmann

Regie: Tamara Sonja Aijamathiesen; Bühne und Sound: Laetitia Megersa; Bühnenbildassistenz: Ruben Sabel; Kostüm und Maske: Oliver Velthaus; Kostüm- und Maskenassistenz: Cara Golenhofen; Video: Maximiliane Leni Armann; Dramaturgie: Lena Plumpe
Aufführungsrechte: Suhrkamp Theater Verlag

Vorstellungen: 11. Juli, 18 Uhr (Premiere) und 13. Juli, 18 Uhr

+ + +

ZERTEIL IN KLEINE STERNE MICH
Shakespeares Romeo und Julia ist der Ursprung aller romantischen Liebesgeschichten. Die Liebe zwischen den beiden wird ganz im surrealistischen Sinne verrückt, versucht sich allen Widerständen entgegenzustellen und gehört damit beinahe in das Reich der Träume.

Mit: Rhiona Glienke, Yanthe Liv Glienke, Jakob Mühe, Ben Daniel Jöhnk, Sofie Junker

Regie: Juno Peter; Bühne: Jo Speh; Licht: Julia Lochmann; Inspizienz: Tamina Alex; Kostüm und Maske: Trisha Jung, Meret Zürcher; / Kostümhospitanz: Nele Bosch, Charlotte Trachsel; Musik: Lennard Clément; Dramaturgie: Nerina Gärtner

Vorstellungen: 11. Juli, 20 Uhr (Premiere) und 13. Juli, 20 Uhr

+ + +

E.T.A. Hoffmanns DER SANDMANN erkundet den Rückzug in innere, düstere Fantasiewelten, im Taumel zwischen Selbstbespiegelung, Projektion und Sehnsucht nach einer echten Begegnung. Drei Menschen und eine KI spielen gegen die Entfremdung voneinander an.

Mit: Marlene Goksch, Kristin Steffen, Pablo Striebeck

Regie: Tristan Linder; Bühne: Anna Satu Kaunisto; Kostüm: Lena Rickenstorf; Musik: Tristan Linder, Clara Brezinka; Mitarbeit Kostüm: Rike Becker; Dramaturgie: Marisa Burkhard

Vorstellungen: 11. Juli, 22 Uhr (Premiere) und 13. Juli, 22 Uhr

+ + +

In DIE REISE NACH PETUSCHKI von Wenedikt Jerofejew versucht ein Ausgestoßener an das Ziel seiner Träume zu gelangen: der Ort, wo die Vögel nicht aufhören zu singen, wo sommers wie winters der Jasmin nicht verblüht. Erreichen kann er ihn nie.

Mit: Luise von Stein, Franziskus Claus, Cedric Eich, Emma Meyer, Anna Hauner

Regie: Musa Kohlschmidt; Bühne: Julius E. Böhm; Kostüm: Janina Turek; Musik: Alexander Zwick; Regieassistenz: Anna-Maria Kluth; Bühnenbildassistenz: Juri Gänsedorfer; Kostümassistenz: Anouk Felscher; Dramaturgie: Felix Schwaiger;
Mit Dank an Viatcheslav Kushkov
Aufführungsrechte: Gustav Kiepenheuer Bühnenvertriebs-GmbH

Vorstellungen: 12. Juli, 18 Uhr (Premiere) und 14. Juli, 15 Uhr

+ + +

Im STURM begegnen sich ein ehemaliger Herzog und Zauberer, ein Luftgeist, eine Prinzessin, ein Ungeheuer und ein gestrandeter Prinz auf einer Bühne, die sie Insel nennen. Im Erzählen, Spielen und Träumen verschwimmen die Grenzen der Wirklichkeit.

Mit: June Ellys Mach, Max Mühlhoff, Janna Rottmann, Arina Toni

Regie: Olivia Müller-Elmau; Bühne: Hannah Zickert; Kostüm: Anna Pähler, Louisa Sütterlin; Maske: Leon Körösi; Musik: Ilario Rascher; Bühnenbildassistenz: Elio Pfeifauf; Dramaturgie: Leonard Kaiser
Aufführungsrechte: Rowohlt Theater Verlag

Vorstellungen: 12. Juli, 20 Uhr (Premiere) und 14. Juli, 17 Uhr

+ + +

IVANOVIVANOVIVANOVIVANOV
think i'm just happy nach Anton Tschechow

Melancholiker, Idealist, Narzisst, Adliger, Liebhaber, Todessehnsüchtiger - Ivanov vereint sie alle. Ausgehend von Tschechows 1887 erschienenem Drama spürt der Abend Fragen rund um Klassenunterschiede, menschlichen Abgründen und Sehnsüchten sowie romantischen Motiven nach.

Mit: Sophia Burtscher, Yves Dudziak, Emily Klinge, Felix Kruttke, Nikolay Sidorenko

Regie: Till Doğan Ertener; Bühne: Karolin Wallowy Kostüm: Elina Baumann; Mitarbeit Kostüm: Lola Nagel; Musik: Felix Kruttke, Dramaturgie: Lea Goebel; Probenfreund:innen: Henrik Hinze & Marlene Reiter

Vorstellungen: 12. Juli, 22 Uhr (Premiere) und 14. Juli, 19 Uhr

+ + +

die Termine im Überblick
11. Juli: 18, 20 und 22 Uhr
12. Juli: 18, 20 und 22 Uhr
13. Juli: 18, 20 und 22 Uhr
14. Juli: 18, 20 und 22 Uhr

es werden jeweils 3 Inszenierungen pro Abend gezeigt

1 Vorstellung: 16 €/10 €
2 Vorstellungen: 28 €/15 €
3 Vorstellungen: 42 €/ 22,50 €

Tickets gibt es beim Thalia Theater, beim Kartentelefon 040.328 14 -444 oder unter der Emailadresse theaterkasse@thalia-theater.de

Mit Dank an die Dozierenden Evi Bauer, Florian Fiedler, Sybille Meier, Dorothea Ratzel, Cora Sachs.

Bachelorabschluss 2024 Regie Schauspiel und Master Dramaturgie der Theaterakademie Hamburg, Hochschule für Musik und Theater, in Kooperation mit der Bühnenraumklasse der Hochschule für Bildende Künste in Hamburg (HfBK), dem Fachbereich Kostümdesign der Hochschule für Angewandte Wissenschaften Hamburg (HAW) und dem Thalia Theater Hamburg

Mit freundlicher Unterstützung der Claussen-Simon- Stiftung für den Fachbereich Kostümdesign.