Projekte und Kooperationen

Seit Jahren unterhält der Jazzstudiengang an der HfMT-Hamburg zahlreiche Kooperationen mit nationalen und internationalen Partnern. So können regelmäßig attraktive Projekte und Veranstaltungen realisiert werden, durch welche sich die Hochschule aktiv in der Hamburger Jazzszene einbringt und eigene Impulse setzt. Die Studierenden erhalten hierbei, u.a. im Rahmen verschiedener Austauschprogramme, einzigartige Möglichkeiten außerhalb der Hochschule "über den Tellerrand" zu schauen und sich mit ihren vielfältigen musikalischen Projekten zu präsentieren.

Auch innerhalb der Hochschule ist der Studiengang aktiv an zahlreichen Projekten beteiligt und eng mit den Bereichen Schulmusik und Instrumentalpädagogik vernetzt.

Elbjazz - HfMT Young Talents Stage

Die Hochschule für Musik und Theater Hamburg und das ELBJAZZ Festival kooperieren schon in diesem Rahmen seit vielen Jahren des seit 2010 stattfindenden Jazz-Festivals im Hamburger Hafen. Die „HfMT Young Talents Stage“ (ehemals Hochschulbühne) wurde  von einer studentischen Projektgruppe des Studiengangs Kultur- und Medienmanagement initiiert und ermöglicht Hamburgs Nachwuchs-Künstler*innen sich vor internationalem Publikum auf dem ELBJAZZ zu präsentieren. Durch die Experimentierfreudigkeit der jungen Musiker*innen entstehen jedes Jahr neue Bands, die das Programm der Bühne sehr abwechslungsreich gestalten und wodurch die Bühne zu einer „Premierenbühne“ wird. Auf dieser werden in jedem Jahr viele, speziell für diesen Abend konzipierte Projekte zur Aufführung kommen. Alle Bands der HfMT Young Talents Stage haben einen direkten Bezug zur und in die Hamburger Jazz-Szene.

Die "HfMT Young Talents Stage" wird 2019 unterstützt von der HafenCity Hamburg GmbH, Carl-Toepfer-Stiftung, Claussen-Simon-Stiftung, Alfred Toepfer Stiftung F.V.S, Gesellschaft Harmonie von 1789.