Zum Hauptinhalt springen

Dr. Langner Jazzmaster

Foto: Thomas Schloemann
Foto: Thomas Schloemann
Foto: Thomas Schloemann

Der Studiengang

Der Dr. Langner Jazzmaster (MMus) ist das exklusive Studienprogramm für die Jazz-Künstler einer neuen Generation. Stark individualisierbar und mit viel Freiraum für Ideen können Sie in diesem zweijährigen Master-Progamm Ihre Visionen in die Realität umsetzen. Dr. Langner Jazzmster zielt auf die individuelle Entwicklung der Künstlerpersönlichkeit der Studierenden ab und soll sie unterstützen ihre künstlerische Vision zu verwirklichen.

Kernelement im Dr. Langner Jazzmaster ist es, Ihre eigenen Handlungskompetenzen zu stärken und den Studierenden viele Möglichkeiten zu bieten ihre künstlerischen Ideen aktiv umzusetzen. Im Studiengang werden die Studierenden auf dem Weg zu umsetzungsstarken Künstler/innen begleitet, der/die nicht nur eigene Ideen und Visionen hat, sondern diese auch Realität werden lassen kann, um so eine sich ständig verändernde Welt durch eigene künstlerische Impulse mitzugestalten.

Die hohe Individualität des Studienangebots zeichnet sich durch persönliche Studienziele aus, die mit einem spezifischen Curriculum verwirklicht werden. Der Studierende kann hierbei sein Studium frei ausgestalten und dabei auf ein kompetentes Mentoring-Team zurückgreifen um den Rahmen, den der Dr. Langner Jazz Master bietet, bestmöglich zu nutzen und die Studienziele gemeinsam in einen realisierbaren Studienplan einzuarbeiten.

Studienbereiche im Dr. Langner Jazzmaster

Studienabschluss: Master of Music
Regelstudienzeit: 4 Semester / 2 Jahre
Studienstart: jährlich am 1. Oktober
Bewerbungszeitraum: 15.2.-1.4.

Instrumentaler Kernbereich

Das Studium besteht im wesentlichen aus zwei großen Bereichen: dem Kernbereich und dem Qualifizierungsbereich.
Der Kernbereich besteht vor allem aus dem umfangreichen individuellen Hauptfachunterricht (1,5 Stunden pro Woche über das gesamte Studium). Hier wählt der Studierende in Rücksprache mit seinem Mentoren im Rahmen von semesterweisen Learning Agrements seine Einzeldozenten aus einem großen Pool verschiedenster Künstler. Der Unterricht kann auch auf mehrere Dozent*innen verteilt werden.

Jazzmaster Ensemble

Ziel des Dr. Langner Jazzmaster Programms ist die Entwicklung einer eigenen musikalischen Handschrift. Das setzt voraus, dass jeder Studierender eigene Musik komponiert und diese Musik auch zur Umsetzung bringen möchte. Im Rahmen des Dr. Langner Jazzmasters geschieht dies mit einem eigenen Bandprojekt, welches in den Studienkontext eingebunden ist.

Im Dr. Langner Jazzmaster gibt es nur ein verplichtend zu belegendes Ensemble: Das eigene Jazzmaster Ensemble.

Das Jazzmaster Ensemble ist die „Working Band“mit der die regelmäßige Arbeit im Studium stattfindet. Mit dieser Band können die Prüfungen, das Artist-in-Residence Projekt und das Abschlußkonzert durchgeführt werden. Im Idealfall kann dieses Bandprojekt noch viele Jahre nach dem Studium bestand haben und ein wichtiger Baustein im künstlerischen Leben des / der Absolvent*in sein.

Die Arbeit im Jazzmaster Ensemble wird durch einen frei gewählten Dozenten vom 2.-4. Studiensemester unterstützt.

zusätzlicher Studienschwerpunkt (Focus Area)

Die meisten Künstler werden im professionellen Leben nach dem Studium unterschiedlichste Wege beschreiten um von und mit ihrer Musik zu leben. Das Dr. Langner Jazzmaster Studienprogramm bietet die Möglichkeit sich neben der künstlerischen Instrumentalausbildung in einem gewählten Schwerpunkt zu professionalisieren. Das Schwerpunktmodul umfasst drei Semester und wird mit einem Studienprojekt abgeschlossen. In diesem Modul muss eines von aktuell 8 verschiedenen Profilen gewählt werden. Dieses Modul bietet die Möglichkeit Einzelunterricht im gewählten Schwerpunkt bei einem Dozenten eigener Wahl zu erhalten oder als Gast in Studienkontexten mitzuarbeiten, die sonst kaum zugänglich wären.

In diesem Modul müssen über die ersten 3 Semester jeweils 10 ECTS erworben werden.

Die unterschiedlichen wählbaren Studienschwerpunkte (Focus Areas) im Dr. Langner Jazzmaster werden unten im einzelnen erläutert.

Jazzmaster Exklusiv-Seminare

Um die Studierenden auf ihrem Weg zum selbständigen Jazzmusiker zu begleiten, wird das Angebot ergänzt durch exklusive Master-Seminare in praxisnahen kleinen Lerngruppen zu Themen wie Selbst- und Projektmanagement, Bühnenpräsenz, Bandleitung, (Online-)Marketing, Alexandertechnik, Image Entwicklung, u.v.m.

Ergänzend kann das vielfältige Kursangebot der HfMT genutzt werden um jenseits der eigenen Sphären interdisziplinäre Inspiration für das eigene künstlerische Schaffen zu erhalten.

Besonderheiten im Dr. Langner Jazzmaster

Das Dr. Langner Jazzmaster Studienprogramm bietet einen klaren Studienrahmen mit sehr klaren Meilensteinen, einem klar definierten Studienprozess und einer Vielzahl an verpflichtenden musikalischen Performances. Innerhalb dieses klaren Rahmens haben die Studierenden aber nahezu unendliche Freiheiten der individuellen Ausgestaltung, v.a. im Bezug auf die Dozenten und Lehrenden mit denen sie arbeiten möchten.

Im instrumentalen Kernbereich, für die Betreuung des eigenen Jazzmaster Ensembles, für den zusätzlichen Schwerpunkt und natürlich für die Wahl des Gastes im Artist-in-Residence Projekt können die Studierenden eine Vielzahl an Entscheidungen selbst fällen. Neben der Wahl aus dem hochkarätigen Dozententeam im Studiengang Jazz an der HfMT ist es nach Rücksprache auch möglich Dozenten außerhalb des HfMT Dozententeams zu gewinnen.

Um eine konsequente Betreuung bei unterschiedlichen Dozentenwechseln durch die zwei Studienjahre zu gewährleisten, wird jeder Studierende im Dr. Langner Jazzmaster von einem kompetenten Mentor durch das Studium begleitet. Die Mentoren haben viel Erfahrung mit dem Studienprogram, sind kompetente Kenner der deutschen Jazzszene und langjährige erfahrene Pädagogen, was sie zu einer idealen Begleitung auf dem individuellen Weg der Studierenden durch das zweijährige Masterprogramm macht.

Die künstlerische Arbeit findet hier ihren Weg vom Proberaum auf die Bühne. Im Dr. Langner Jazzmaster wird dieser Prozess, die eigene Musik auf die Bühne zu bringen, im Rahmen des Studium mit einem Gastkünstler-Projekt (Artist in Residence-Projekt) realisiert. Diese praxisnahe Ergänzung verbindet die musikalische Ausbildung mit der Möglichkeit das eigene musikalische Material mit nationalen und internationalen renommierten Künstlern weiterzuentwickeln und zu präsentieren. Das Projekt ist die einzigartige Möglichkeit, von inspirierenden Künstlern im realen musikalischen Prozess zu lernen und darüber hinaus ein Netzwerk aufzubauen, welches noch lange nach dem Studium bestand hat.

Das Projekt findet im dritten Studiensemester, dem Praxissemester, statt. Für den Rahmen dieses Projektes wird ein Förderantrag mit der Seminarleitung erarbeitet, damit das Projekt durch die HfMT Hamburg zusätzlich finanziell gefördert werden kann. Nach durchgeführtem Projekt wird ein üblicher Verwenungsnachweis erstellt.

Selbstverständlich stehen für die Umsetzung des Projektes alle üblichen Ressourcen der HfMT unterstüzend zur Verfügung.


Aufnahmeprüfung

Alle Studienbewerber:innen müssen ihre künstlerisch-wissenschaftliche Befähigung für ein Studium an der Hochschule in einer Aufnahmeprüfung nachweisen.

Die Aufnahmeprüfung im Studienprogramm Dr. Langner Jazzmaster findet jährlich vollständig online statt.

In der Aufnahmeprüfung soll festgestellt werden, ob die Bewerberin/der Bewerber das Studienziel erreichen kann; dazu wird überprüft, ob eine entwicklungsfähige Künstlerpersönlichkeit mit fachlich herausragender Qualifizierung vorliegt. Außerordentliche Fähigkeiten in dem angestrebten Studienschwerpunkt und die überzeugende Darstellung der eigenen künstlerischen Vision fließen positiv in das Prüfungsergebnis ein.

Die Aufnahmeprüfung findet in zwei Stufen statt. Zur zweiten Stufe der Aufnahmeprüfung wird nur zugelassen, wer die Prüfung der ersten Stufe bestanden hat.

Die erste Stufe ist die Prüfung der künstlerischen Kompetenz auf der Grundlage einer Demo-Aufnahme (Upload - mind. Audio, opt. Video). Inhaltlich gibt es für die Demo-Aufnahmen keine Vorgaben. Die Präsentation der eigenen Fähigkeiten obliegt allein dem/der Bewerber*in.

Die zweite Stufe besteht aus zwei Teilen:

a) Eine Video-Performance (Upload) mit eigener Band im Umfang von 15 Minuten in dem sich der Bewerber / die Bewerberin als eigenständige Künstlerpersönlichkeit darstellt.

b) Ein Kolloquium (Prüfungsgespräch) von ca. 15 Minuten über die künstlerische Vision, das gewählte Profil im Rahmen des Qualifizierungsmoduls und den bisherigen Erfahrungshorizont auf der Basis der eingereichten Materialien/Referenzen.

Bewerben

Zum Start Ihrer Bewerbung wechseln Sie auf das Bewerber-Portal.

Das Online-Portal ist nur im Bewerbungszeitraum 15.2.-1.4. verfügbar. WICHTIG: Der Aufnahmeantrag muss online bei der Hochschule spätestens am 1.4. finalisiert sein.

Die Online-Bewerbung ist gemäß § 7 der Immatrikulationsordnung der HfMT verpflichtend.

Die Bewerbungsfristen entnehmen Sie der Übersicht über die Bewerbungszeiträume

Alle wichtigen Informationen zur Bewerbung finden Sie unter Online-Bewerbung.

Wenn Ihr Instrument nicht zur Auswahl steht, tragen Sie dies bitte im Abschnitt "Weitere Angaben" im Bereich für eigene Angaben ein.

Einzureichende Unterlagen:
Diese Unterlagen müssen Sie digital in das Bewerberportal laden:

  • Tabellarischer Lebenslauf (digital)
    aus dem insbesondere die musikalische Laufbahn hervorgeht sowie ggf. gesellschaftliches Engagement mit Nachweisen, wenn vorhanden. (digital)
  • Demo-Aufnahme (Audio oder Video) (digital)
    für die erste Stufe der Aufnahmeprüfung (Multimedia-Upload Audio/Video)
    Bitte laden sie die Mediendateien über das Online-Portal hoch.
  • Motivationsschreiben: (digital)
    Beschreiben Sie Ihre künstlerische Vision und wie sich diese im Rahmen des Dr. Langner Jazzmasters realisieren lässt, Ihre Studienziele, sowie Ihren gewählten zusätzlichen Studienschwerpunkt (Qualifizierungsmodul) und die Beweggründe für diese Wahl
    (ca. 2 DIN A4 Seiten).
  • Referenzen Studienschwerpunkt (Focus Area): (digital)
    Bitte laden Sie hier Qualifikationsachweise und/ oder Kompetenznachweise im gewählten zusätzlichen Studienschwerpunkt hoch, z.B. Kompositionen, Zeugnisse, Engagement-Verträge, etc.)
    Die Art der erforderlichen Qualifikationsnachweise finden sie im Bereich "Focus Areas" weiter unten
  • ergänzendes Bewerbungsmaterial
    (Empfehlungsschreiben oder sonstiges (optional))
  • Kopie des Hochschulabschlusszeugnisses (digital)
    bzw. gültiger Nachweis über die erlangten Qualifikationen, gemäß der Zulassungsvoraussetzungen.
    (Sollte der Bachelor Abschluss erst im Sommersemester erfolgen, kann das Zeugnis bis zum Studienbeginn nachgereicht werden.)
  • Porträtfoto  (digital)
  • Nachweis Deutschkenntnisse oder Kenntnisse englischer Sprache (digital)
     
  • Überweisungsbeleg der Aufnahmeprüfungsgebühr von EUR 50

Bitte beachten Sie die Benutzer-Anleitung zum Bewerberportal der HfMT Hamburg:https://www.hfmt-hamburg.de/fileadmin/u/pdf/bewerbung/Anleitung.pdf


zusätzliche Lehrende

Zusätzlich zum Dozententeam des Jazzbereichs der HfMT Hamburg können im Dr. Langner Jazzmaster weitere Dozenten für die Lehre gewonnen werden. In der folgenden Übersicht finden sie einen Auszug der aktuellen zusätzlichen Lehrenden im Jazzmaster, die das Dozententeam der HfMT ergänzen. Ebenso finden Sie die beiden Mentoren des Dr. Langner Jazzmaster Programms in der Übersicht.

Reinier Theodorus Baas*(Jazz Gitarre)
Prof. Tino Derado*(Jazz Klavier)
Prof. Gregor Hübner*(Jazz Komposition)
Udo Kulvinder Singh Jolly*(Stage Performance)
Kalle Kalima*(Jazz Gitarre)
Dr. Andrea Keller*(Komposition)
Giorgi Kiknadze*(Jazz Bass)
Annegret Klein*(Artist Image Development)
Ulrike Knaus*(Jazz Gesang)
Vlatko Kucan(Jazzmaster Mentor)
Szymon Mika*(Jazz Gitarre)
Prof. Holger Nell(Jazzmaster Mentor)
Prof. Vadim Neselovsky*(Komposition)
Lauren Newton*(Jazz Gesang)
John Otis Sandjö*(Jazz Saxophon)
Anna-Lena Schnabel*(Jazz Saxophon)
Yotam Silberstein*(Jazz Gitarre)
Nina Christin Stehr*(Social Media Marketing for Musicians)
Daniel Stritzke*(Ensemble)
Nelson Veras*(Jazz Gitarre)
Nils Wogram*(Jazz Posaune, Band Leadership)

* Lehrbeauftragte*r an der HfMT gemäß § 26 Hamburgisches Hochschulgesetz

Studierende & Alumni


Wichtige Dokumente


Vorlesungsverzeichnis


Kontakt

Hannah Wellner

Koordination Jazzmaster‪+49 176 766 837 14jazzmaster@hfmt-hamburg.de

Sabine Sieg-Greitsch

Fachbüro Jazz+49 40 428482-554sabine.sieg@hfmt.hamburg.de