Zum Hauptinhalt springen

Diversity

Steuerungsgruppe Diversity

Um die Vielfalt an der HfMT sichtbar zu machen, ihren Einfluss auf das Hochschulleben ins Bewusstsein zu rücken und mit dem Ziel, ein Diversity-Management-Konzept zu erarbeiten, gründete sich 2018 die Steuerungsgruppe Diversity. Eine AG mit Interessierten aus allen Statusgruppen der HfMT in der Professor:innen der unterschiedlichen Studiendekanate, Mitglieder des erweiterten Präsidiums, die Gleichstellungsbeauftragten, die Leitung der Stabstelle Qualitätsmanagement, Mitarbeiter:innen des Career Centers und des International Office, die Justiziarin der Hochschule, Studierende und weitere Mitarbeitende der Verwaltung sowie des akademischen Mittelbaus mitwirken. Als Ziel gab sich diese vom Hochschulsenat eingesetzte Steuerungsgruppe das folgende Motto:

Die Menschen an der HfMT leben Vielfalt in respektvollem Miteinander.

Die Leitung der Steuerungsgruppe haben aktuell Dr. Bilinc Ercan-Catanzaro und Maike Arnemann inne.

Diversity Management Konzept

Gem. § 3 Abs. 4 Hamburgisches Hochschulgesetz (HmbHG) stellen die Hochschulen für ihre Mitglieder ein diskriminierungsfreies Studium bzw. eine diskriminierungsfreie berufliche oder wissenschaftliche Tätigkeit sicher. Sie wirken im Rahmen ihrer Möglichkeiten auf den Abbau bestehender Benachteiligungen hin. Die Hochschulen erarbeiten Konzepte zum konstruktiven Umgang mit Verschiedenheit (Diversity Management). Die HfMT hat hierfür ein eigenes Diversity-Management-Konzept entwickelt.

Initiative Vielfalt

Die Initiative „Vielfalt an deutschen Hochschulen“ soll Diversität sichtbarer machen und Diskriminierung abbauen. Mit Finanzierung des Bundesministeriums für Bildung und Forschung (BMBF) unterstützt die Hochschulrektorenkonferenz (HRK) bundesweit Hochschulen bei der Weiterentwicklung ganzheitlicher Diversitätskonzepte. Der von der Hochschule für Musik und Theater Hamburg eingereichte Projektantrag wurde für die Förderung unserer institutionellen Diversitätsprojekte ausgewählt.