Aufführung Yvonne, Prinzessin von Burgund

Yvonne, Prinzessin von Burgund

Regie Schauspiel, 2016, Schauspielhaus Hamburg, Foto: Matthias Baus

Aufführung Katapult Kapitulation

Katapult Kapitulation

Regie Schauspiel, 2018, Theaterakademie Hamburg auf Kampnagel, Foto: Helena Bennett

Aufführung Die ersten Menschen

Die ersten Menschen

Musikalische Leitung: Vladimir Yaskorski, Regie: Luise Kautz

Die Theaterakademie (Studiendekanat II)

Studiengangsübergreifende Theaterpraxis. Von Anfang an.

Erfolg und besondere Attraktivität der Theaterakademie liegen in der zweigleisigen Ausbildung und in der transdisziplinären Vernetzung aller theaterrelevanten Studiengänge. Neben dem vertiefenden theoretisch-wissenschaftlichen Unterricht gliedert sich das Studium von Anfang an in studiengangübergreifende Projekte, deren Anforderungen sich im Laufe der Studiensemester erhöhen.

Regisseure, Sängerinnen, Schauspieler und Dramaturginnen arbeiten in Probebühnen und Studios für einzelne Projekte zusammen. Dozenten begleiten intensiv diese Lern- und Forschungsprozesse sowie die inhaltlichen Diskurse. Neben vielen kleinen Szenenstudien entstehen jährlich circa 40 mittlere bis größere Theaterproduktionen, die mehrfach präsentiert werden.

Die Nähe zu den Instrumental-Studiengängen, den Dirigenten und Komponistinnen der Hochschule bildet eine einmalige Lernlandschaft, ein Lernkosmos, in dem Studierende ihre individuelle künstlerische Persönlichkeit in kreativen Prozessen ausbilden können.

Künstlerische Kooperationen auf höchstem Niveau

Durch Kooperationen der Theaterakademie mit der Bühnenbildklasse der Hochschule für Bildende Kunst (HfBK) und den Kostümbildnern der Hochschule für angewandte Wissenschaften (HAW) finden sich bereits im Studium künstlerische Teams, die über Jahre erfolgreich zusammen arbeiten.

Hamburgische Staatsoper, Deutsches Schauspielhaus in Hamburg, Thalia Theater und Kampnagel sind in der Funktion des Beirats direkt am Ausbildungsprofil beteiligt. Künstler der jeweiligen Häuser unterrichten in den verschiedenen Sparten. Die öffentlichen Projekte der höheren Klassen finden in den Spielstätten der Staatstheater statt.

Auf den Spuren von...

Zu unseren Alumni zählen u.a. Daniel Behle, Angela Denoke, Evelyn Herzlitzius, Michaela Kaune, Narea Son (Operngesang), Bibiana Beglau, Daniel Hoevels, Marc Hosemann, Julia Riedler, Gala Winter (Schauspiel), Nino Haratischwili, Julia Hölscher, Falk Richter, Alexander Riemenschneider, Felix Rothenhäusler, Christopher Rüping,  Jette Steckel (Regie), Sandra Küpper (Dramaturgie). Viele von ihnen kehren inzwischen als Dozenten an die Theaterakademie zurück.

Neuer Campus: Aufbruchstimmung

Momentan ist die Theaterakademie in einem Interimsgebäude in der City Nord untergebracht. Im Wintersemester 2019/20 wird ein neuer Campus in Barmbek eröffnet werden, der alle theaterrelevanten Studiengänge unter einem Dach vereinen wird. Neben den Studiengängen Regie Musiktheater und Regie Schauspiel, Schauspiel, Operngesang und Dramaturgie wird auch das Kultur- und Medienmanagement (KMM) an diesem Ort seinen endgültigen Standort finden.

Der neue Standort am Wiesendamm mit zwei Bühnen, Probe- und Seminarräumen, Schauspiel- und Opernstudios wird mehr als 130 Hamburger Studierenden Raum für transdisziplinäres, selbstorganisiertes und forschendes Lernen bieten.