Interne Akkreditierung

Ausgehend vom Selbstakkreditierungsrecht durch die Systemakkreditierung unseres Qualitätsmangementsystem ist der Präsident für die Organisation der Akkreditierungen von Studiengängen unter Beachtung der einschlägigen Regelungen verantwortlich.

In Paragraph 11 der Evaluationsordnung wird die Interne Überprüfung von Studiengängen geregelt. In einem festgelegten Zeitplan werden alle Studiengänge dem Verfahren der Internen Akkreditierung unterzogen. Für die interne Überprüfung der Studiengänge wird die Interne Akkreditierungskommission eingesetzt. Grundlagen dafür sind jeweils der Selbstreport des Studiengangs sowie eine Begehung durch die IA-Kommission.