Aufführung Elbjazz 2013

Foto: Annemone Taake

Aufführung Elbjazz 2014 02

Foto: Sabine Skiba

Aufführung Elbjazz 2018 02

Foto: Yunus Hutterer

...English translation below...

Master Jazzkomposition (MMus)

Das Studium im Master Komposition, mit Studienschwerpunkt Jazzkomposition, bietet aufstrebenden Komponist*innen im Bereich des Jazz und der jazzverwandten Musik inspirierende und aussergewöhnliche Möglichkeiten. Die Studierenden arbeiten auf höchstem künstlerischen Niveau an ihren kompositorischen Fähigkeiten und ihrem individuellen Profil als Komponist*in. Ziel des Studiums ist der Erwerb handwerklicher und künstlerischer Fähigkeiten, die in der internationalen professionellen Szene gefordert sind, sowie die Ausbildung einer eigenständigen Künstlerpersönlichkeit. In praxisbezogenen Projekten mit der NDR Big Band sammeln die Studierenden wichtige berufspraktische Erfahrungen, u.a. bei der Aufarbeitung ihrer Werke für professionelle Ensembles, bei der Probenarbeit und der Vermittlung ihrer musikalischen Vision sowie bei der Aufführung und Aufnahme der eigenen Kompositionen.

Der Master Jazzkomposition umfasst eine Regelstudienzeit von 4 Semestern.

Das Studium gliedert sich in die folgenden Bereiche:

  • Kernmodul: Hauptfach Jazzkomposition, Praxis-Projekte mit der NDR Big Band, Dirigieren, Workshops
  • Abschlussmodul: Masterkonzert, CD mit Eigenkompositionen und Portfolio, Kolloquium
  • Theorie-Analyse Modul: neue musiktheoretische Ansätze, Analyseansätze zur Neuen Musik
  • Wahlpflichtmodule: Klassische Komposition, Multimediale Komposition, Fimmusik-Komposition, Stilgebundene Komposition, Studium Generale, Berufsvorbereitung

Wichtige Dokumente

Aufnahme- und Prüfungsordnung

Modulbeschreibungen

Studienverlaufspläne

Informationen zur Aufnahmeprüfung

Die Aufnahmeprüfung für den Master Komposition mit Schwerpunkt Jazzkomposition findet im Rahmen eines Kolloquium statt. Das Kolloquium setzt sich aus einem Gespräch über die eigenen Kompositionen (ca. 30 Minuten) und einem vorbereiteten Vortrag zu einem der eingereichten Werke zusammen(ca. 10 Minuten).

Nähere Informationen zum Inhalt der Aufnahmeprüfung entnehmen Sie bitte der Aufnahme- und Prüfungsordnung unter "Wichtige Dokumente".

Informationen zur Bewerbung

Das Studium im Masterstudiengang Jazzkomposition kann jährlich zum Wintersemester aufgenommen werden. In der Regel finden die Aufnahmeprüfungen Anfang Juni jeden Jahres für das folgende Wintersemester statt. Der Aufnahmeantrag muss spätestens am 01. April bei der Hochschule eingegangen sein. Die Teilnahme an der Aufnahmeprüfung erfolgt auf Einladung durch die Hochschule.

Der Aufnahmeantrag kann online eingereicht werden unter: https://www.hfmt-hamburg.de/bewerben/

Dem Aufnahmeantrag sind folgende Dokumente beizufügen:

  • Ein tabellarischer Lebenslauf
  • Eine Kopie des Hochschulabschlusszeugnisses bzw. ein gültiger Nachweis über die erlangten Qualifikationen, gemäß der Zulassungsvoraussetzungen (sollte der BA Abschluss erst im SoSe erfolgen, kann das Zeugnis bis zum Studienbeginn nachgereicht werden)
  • Ein Passbild (auf der Rückseite mit dem Namen der Bewerberin/des Bewerbers versehen)
  • Drei ausgewählte Werke mit unterschiedlichen Besetzungen (Solo-, Combo-, Big Band-, Orchester/Jazzorchester-Kompositionen und/oder Arrangements) aus dem Stilbereich Jazz und jazzverwandte Musik in Partitur und Tonaufnahme.

Zusätzliches Material (Medienformate für Audio / Video, Kompositionen, tabellarischer Lebenslauf, Passfoto, Zeugnisse) können Sie im Bewerbungsportal hochladen.

Zur Bewerbung ist berechtigt, wer ein abgeschlossenes Bachelor-, Diplom-, Magister - oder äquivalentes Musik- oder Musikwissenschaftsstudium nachweisen kann (als äquivalentes Studium gilt auch ein achtsemestriges Studium einschließlich einer bestandenen Vordiplomsprüfung) und die erforderliche künstlerische Eignung für den Studienschwerpunkt Jazzkomposition in einer Aufnahmeprüfung zeigt. 

Studienbewerberinnen und -bewerber aus nichtdeutschsprachigen Ländern müssen zusätzlich zum Nachweis einer künstlerisch-wissenschaftlichen Befähigung gute Kenntnisse der deutschen Sprache nachweisen. Der Nachweis der guten Kenntnisse der deutschen Sprache erfolgt grundsätzlich durch die Vorlage einer Bescheinigung auf dem Niveau B 2 des Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmens zum Zeitpunkt der Bewerbung.


 

Master Jazzcomposition (MMus)

The Master's program in composition, with a focus on jazz composition, offers inspiring and exceptional opportunities for up-and-coming composers in the field of jazz and jazz-related music. Students work on their compositional skills and their individual profile as composers at the highest artistic level. The goal of the program is the acquisition of technical and artistic skills that are required in the international professional scene, as well as the formation of an independent artistic personality. In practice-related projects with the NDR Big Band, students gain important practical professional experience, including the preparation of their works for professional ensembles, rehearsal work and the communication of their musical vision, as well as the performance and recording of their own compositions.

The Master in Jazz Composition has a regular duration of study of 4 semesters.

The program is divided into the following areas:

  •     Core module: Jazz composition major, practice projects with the NDR Big Band, conducting, workshops.
  •     Final module: Master concert, CD with original compositions and portfolio, colloquium.
  •     Theory-Analysis Module: new music theoretical approaches, analysis approaches to New Music
  •     Elective modules: Classical Composition, Multimedia Composition, Fimmusic Composition, Stylistic Composition, Studium Generale, Professional Preparation.

Important Documents

Aufnahme- und Prüfungsordnung

Modulbeschreibungen

Studienverlaufspläne

Entrance examination

The entrance examination for the Master's degree in composition with a focus on jazz composition takes place within the framework of a colloquium. The colloquium consists of a discussion of the student's own compositions (approx. 30 minutes) and a prepared lecture on one of the submitted works (approx. 10 minutes).

For more information on the content of the entrance examination, please refer to the Admission and Examination Regulations under "Important Documents".

Application

Studies in the master's program in jazz composition can be taken up annually in the winter semester. As a rule, entrance examinations take place at the beginning of June each year for the following winter semester. The application for admission must be received by the university no later than April 01. Participation in the entrance examination is by invitation from the university.

The application for admission can be submitted online at: www.hfmt-hamburg.de/bewerben/

The application for admission must be accompanied by the following documents:

  •     A curriculum vitae in tabular form
  •     A copy of the university degree certificate or valid proof of the qualifications obtained, in accordance with the admission requirements (if the BA degree is not obtained until the summer semester, the certificate can be submitted later until the start of studies)
  •     A passport photo (with the applicant's name on the back)
  •     Three selected works with different instrumentations (solo, combo, big band, orchestra/jazz orchestra compositions and/or arrangements) from the style area of jazz and jazz-related music in score and sound recording.

Additional material (further media in audio/video, compositions, curriculum vitae in table form, passport photo, references) can be uploaded in the application portal.

Applicants are eligible to apply if they have completed a bachelor's, diploma, master's or equivalent degree in music or musicology (an equivalent degree also includes an eight-semester course of study including a passed intermediate diploma examination) and demonstrate the required artistic aptitude for the major in jazz composition in an entrance examination.

Applicants from non-German-speaking countries must demonstrate good knowledge of the German language in addition to proof of artistic and academic aptitude. Proof of good knowledge of the German language is generally provided by submitting a certificate at level B 2 of the Common European Framework of Reference at the time of application.