Zum Hauptinhalt springen

Über JeKI

Über JeKI - Dem Klang auf der Spur

Im Sommer 2007 startete die Hochschule für Musik und Theater (HfMT) in Hamburg das Projekt „Dem Klang auf der Spur/Jedem Kind ein Instrument“ an ausgewählten Hamburger Grundschulen.

Zentrales Anliegen dieses musikpädagogischen Konzeptes ist es, Grundschulkinder ab der 1. Klasse an den Umgang mit Orchesterinstrumenten heranzuführen und ihnen das Erlernen eines Instrumentes zu ermöglichen. Dabei stehen das voraussetzungsfreie Erkunden der Instrumente und das gemeinsame Musizieren im Mittelpunkt des Unterrichtsgeschehens.

Das Besondere an dem von der HfMT erarbeiteten JeKI-Konzept ist der sogenannten Tandemunterricht, bei dem eine Instrumentallehrkraft kooperierend in die Musikstunde der Schulklasse kommt und zusammen mit der schulischen Lehrkraft die Kinder von Klasse 1 bis 4 begleitet. Zusätzlich können die Kinder ab Klasse 3 Instrumentalunterricht hinzu wählen.

Folgende Hamburger Grundschulen werden zur Zeit mit Unterrichtsmaterialien und kostenfreien Fortbildungen durch die HfMT unterstützt:
Schule Alsterredder
Schule Ahrensburger Weg
Schule Richardstraße
Schule Rothestraße
Schule Neugraben
Goldbekschule
Adolph-Schönfelder-Schule
Loki-Schmidt-Schule
Albert-Schweitzer-Grundschule
Katholische Grundschule St.Antonius

Ermöglicht wird „Dem Klang auf der Spur“ durch die großzügige und auf Nachhaltigkeit setzende Unterstützung des Ehepaars Elke und Horst Dörner.

Kooperationspartner
Akademie Hamburg für Musik und Kultur
Jugendmusikschule Hamburg
Behörde für Schule und Berufsbildung
Hamburger Konservatorium
JeKits-Stiftung Bochum

Kontakt
jeki@hfmt-hamburg.de
info@akademie-hamburg.de