(English version below)

Musik und Gesundheit

Spielend gesund bleiben!

Musizieren, ob am Instrument oder beim Singen, ist eine Bewegungskunst. Ein reibungsloses Zusammenspiel aller Körperteile sowie seelisches Wohlbefinden sind entscheidend für die künstlerische Tätigkeit!

Die Arbeitsstelle für Musik und Gesundheitam Institut für Musiktherapie entwickelt und betreut in Kooperation mit dem Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf (UKE) sämtliche Fragen zum Thema Gesundheit und Musizieren, insbesondere bei Studierenden und Lehrenden an der HfMT.

Sie will die Sensibilisierung für die Gesunderhaltung (Gesundheitskompetenz) beim Musizieren,Unterrichten und Auftreten fördern und wird dabei in Prävention, Beratung, Therapievermittlung und Forschung tätig.

Die Arbeitsstelle für Musik und Gesundheit stellt Informationen zu vorbeugenden Maßnahmen zur Verfügung, widmet sich der Behandlung von Beschwerden, die durch das Musizieren ausgelöst werden und verknüpft interdisziplinär medizinische, alternativmedizinische, psychologische und körperorientierte Gesundheitskonzepte.

Musizieren und COVID-19 – aktuelle Lage

Gerade in Zeiten der Corona-Krise ergeben sich erhebliche Einschränkungen für die Berufsmusik und den privaten und universitären Lehrbetrieb. Wir haben weiter unten eine umfangreiche Linksammlung rund um das Thema Musizieren in Corona-Zeiten für Sie zusammengestellt.

 

Lehrangebote

Seminar Musik&Gesundheit

Die Arbeitsstelle für Musik und Gesundheit bietet ein 2 Semester umfassendes Kursangebot über Gesundheitsthemen an. Dies umfasst körperliche Themen (z.B. Überlastung von Armen oder Nacken) sowie Themen der psychosozialen Bereiche (z.B. Lampenfieber, Stressbewältigung).

Nach einer theoretischen Einführung in die Themen folgt in der zweiten Hälfte des Seminars ein praktischer Teil mit Übungen unter physiotherapeutischer Anleitung.

Einige kurze und einfache Übungen für Zuhause aus unserem Physiokurs mit Julia Keyser finden sie hier:

Der Kurs findet immer mittwochs alle 2 Wochen um 15 Uhr im Seminarraum der Musiktherapie statt. Der nächste Kurs beginnt am Mittwoch, den 04.11.2020.

Weitere Informationen auch im Vorlesungsverzeichnis: Link

Gesundheitsevent:

Alle 6 Monate veranstaltet die Arbeitsstelle für Musik und Gesundheit im Foyer der Hochschule einen Informationstag mit Vorträgen, Workshops und Infoständen. Bei einer Live-Demonstration kommen Lehrende, Studierende und die GesundheitsexpertInnen der Arbeitsstelle ins Gespräch und diskutieren über Gesundheitsthemen aus verschiedenen Perspektiven. Der nächste Termin wird demnächst bekannt gegeben.

Hilfe bei Gesundheitsfragen

Beratungsforum „Garderobengespräch"

Die Ausnahmesituation unter der schon das Sommersemester 2020 stand, hat uns nun auch in diesem Semester fest im Griff und zerrt an den Nerven. Viele sehen ihr Studium gefährdet, die digitale Lehre führt zu großer Vereinsamung, die Sorgen häufen sich. Wir laden Sie herzlich ein, sich an diesem Punkt Unterstützung zu holen!

In Gruppen von bis zu acht Studierenden können Sie sich in den Beratungsforen Unterstützung holen und austauschen. Zwei psychologisch geschulte Fachpersonen leiten die Gruppen. Fühlen Sie sich eingeladen und melden Sie sich gerne an!

28.4. 19-20:30 Uhr David Baaß & Eva Bleckwedel
7.5. 10-11:30 Uhr Karin Holzwarth & Jörn Dopfer
12.5. 19-20:30 Uhr David Baaß & Dorothee von Moreau
21.5. 10-11:30 Uhr Gitta Strehlow & Jörn Dopfer 
26.5. 19-20:30 Uhr Gitta Strehlow & Jörn Dopfer
4.6. 10-11:30 Uhr Karin Holzwarth & Dorothee von Moreau
9.6. 19-20:30 Uhr Eva Bleckwedel & Anke Grell
18.6. 10-11:30 Uhr Gitta Strehlow & Dorothee von Moreau
23.6. 19-20:30 Uhr Eva Bleckwedel & David Baaß
2.7. 10-11:30 Uhr Gitta Strehlow & Karin Holzwarth
7.7. 19-20:30 Uhr Eva Bleckwedel & Anke Grell

Bitte melden Sie sich mit Nennung des bevorzugten Termins an unter: musik-gesundheit[at]hfmt-hamburg.de.

Bei Bedarf kann im Anschluss ein weiteres Gespräch in kleinerem Rahmen zu einem spezifischen Thema individuell vereinbart werden mit einer Beratungsperson Ihres Vertrauens. 

Beraten

Wann ist es noch Lampenfieber, wann schon lähmende Auftritts- und Prüfungsangst? Noch Genuss oder schon Sucht? Was kann ich tun, wenn das soziale Umfeld immer mehr nervt? Was ist individuelles Zeit- und Stressmanagement?
Wir sind für Sie da und beraten Sie gern in Gesundheitsfragen. Vereinbaren Sie einen Termin (eva.bleckwedel[at]hfmt-hamburg.de).

Aktueller Hinweis: Leider kann die Beratung im Moment natürlich nicht in 205 blau im direkten Kontakt stattfinden. Stattdessen biete ich Telefon und/oder Video an. Dadurch sind auch andere Termine möglich. Bitte schicken Sie mir eine Mail, und ich nehme so fix wie möglich mit Ihnen Kontakt auf.  .

Weitere Infos zur Beratungsstelle auch im Interview mit Frau Prof. Bleckwedel.

 

 

&nbs

Sprechstunde am UKE

Sollten doch einmal gesundheitliche Probleme auftreten, steht ein Ärzte-, Therapeuten- und Physiotherapieteam am Universitätsklinikum helfend bereit. Die Spezialsprechstunde wurde für Studierende und Lehrende der HfMT, professionelle Instrumentalisten und Vokalisten, Angehörige künstlerischer Berufe aus Tanz und Schauspiel sowie für ambitionierte Laienmusiker*innen und –sänger*innen eingerichtet. Sie findet jeden Mittwoch nach telefonischer Terminvereinbarung zwischen 17 und 18 Uhr in der Allgemeinmedizinischen Ambulanz im Ambulanzzentrum des UKE statt. Bitte bringen Sie zum Beratungstermin neben Ihrer Versichertenkarte auch Ihr Musikinstrument mit. Weitere Informationen entnehmen sie dem Flyer.

Aktueller Hinweis: Wir sind auch in Corona-Zeiten weiterhin für Sie da. Bitte tragen Sie in den Räumlichkeiten der Ambulanz einen Mund-Nasen-Schutz..

UKE, Martinistraße 52, Gebäude Ost 57, Allgemeinmedizin.
Terminvereinbarung: +49 (0) 40 74 10-585 59

Flyer MusikerInnengesundheit herunterladen

Linksammlung zum Thema: Musizieren in Coronazeiten:

Ältere Beiträge:

 

Music and Health

Making music free of pain

Making music is all about motion. A smooth functioning of the human body and a mental well-being all have a key role in artistic activities.

The Arbeitsstelle für Musik & Gesundheit (Committee for Music & Health) serves and supports students and teachers in any health concerns in cooperation with the University Medical Center Hamburg-Eppendorf.

It is our objective to ensure awareness of health and health literacy while teaching and performing music.. Therefore, the committee engages in health counseling, therapy proposals and research programmes.

Our responsibility is to provide information including precautionary measures and the treatment of diseases which are associated with making music.

 

Music and COVID-19 – current situation

The Corona crisis results in significant limitations in professional performing and teaching music at home or at universities.

We have created an overview with recommendations, risk assessments and research results, newspaper articles and the regulatory framework. (see bolow).

 

Programmes

Seminar music & health

We offer a seminar on the topic „music & health“, including both organic (e.g. muscular tension of the shoulder or the neck) and emotional aspects (e.g. jitters and stage fright, stress management).

After giving a theoretic introduction to the subject, a practical part follows. The students complete an excercise programme instructed by a physiotherapist.

Some brief and simple excercises of our physiotherapist Julia for practising at home. 

Course-Details:

Duration: 2 semesters

Frequence: every 2 weeks on Wednesdays at 3 pm. The new course starts on November 4th, 2020

Place: conference room, institute of musical therapy (Seminarraum Musiktherapie)

Currently, the seminar takes place online. Any interested person may email to: david.baass[at]hfmt-hamburg.de

You can obtain further information in our courses catalogue.

Gesundheitsevent

The committee for Music & Health holds the semi-annual „Gesundheitsevent“ (health event) at the foyer.

In workshops, discussions, practical training and an informational open house, we  describe health issues from the perspective of students, teachers and medical experts. The next date for the upcoming event will be announced soon.

Help in health-related matters

Consultative forum „Backstage Chats"

The exceptional conditions of the last semesters have continued into the current semester.

Students see their programmes as beeing threatened by the current situation. Increasing digital teaching leads to social isolation and many are concerned about the future. We would like to invite you to get support on that point!

Get support and exchange experiences at our consultative forum by groups up to 8 students. Staff members trained in mental health accompany the group. If one of the staff memebers is your professor, we can offer you an alternative date in order to ensure privacy.

Upcoming dates for our consultative forum:

28.4. 19-20:30 David Baaß & Eva Bleckwedel
7.5. 10-11:30 Holzwarth & Jörn Dopfer
12.5. 19-20:30 David Baaß & Dorothee von Moreau
21.5. 10-11:30 Gitta Strehlow & Jörn Dopfer 
26.5. 19-20:30 Gitta Strehlow & Jörn Dopfer
4.6. 10-11:30 Karin Holzwarth & Dorothee von Moreau
9.6. 19-20:30 Eva Bleckwedel & Anke Grell
18.6. 10-11:30 Gitta Strehlow & Dorothee von Moreau
23.6. 19-20:30 Eva Bleckwedel & David Baaß
2.7. 10-11:30 Gitta Strehlow & Karin Holzwarth
7.7. 19-20:30 Eva Bleckwedel & Anke Grell

Please contact us at musik-gesundheit[at]hfmt-hamburg.de and inform us of your requested appointment!

You can also make an individual appointment in a private setting with a consultant that you trust.

Currently, our counselling service will not take place in direct contact as usual but telephone and video arrangements are available. 

Find more Information on our consulting service in an interview with Prof. Bleckwedel.

 

Medical consultation

In case you encounter any health problems, a team of medical doctors, psychologists and physiotherapists is available to you at the University Medical Center, who will support you professionally and competently. Our specialised outpatients department has been implemented for students and teachers of the HfMT, professional musicians, dancers actors and amateur musicians.

The consultation hours take place every Wednesday from 5 to 6 pm at the department of general practice/primary care. Please make sure that you bring your health insurance card as well as your music instrument, if applicable. For more information, see our brochure below (in german).

Of course we continue supporting you even during the Corona crisis. Please protect yourself with a face mask when entering the departments premises.

Adress: UKE, Martinistraße 52, building code: Ost 57, Department of General Practice.
Arrange an appointment by phone: +49 (0) 40 74 10-585 59

Download brochure (german)

Collection of links to Music and COVID-19

Older reports:

  • Guidelines on resuming to face-to-face lessons at music schools in Austria

 

Newspaper articles and more

  • Article from The Conversation  about aerosols and its meaning for Corona transmission (24.04.20)
  • Article from the WELT about the meaning of aerosol when we speak (15.05.20)

 

Regulatory framework