Zum Hauptinhalt springen

Instrumentalkonzerte vom Spätbarock bis zur klassischen Moderne – theoretisch-praktisches Analyseseminar

Fach
Musiktheorie
Lehrende
Antonios Adamopoulos , Prof. Fredrik Schwenk
Semester
Wintersemester 2023/2024
Termin
Dienstag: 10.30-13.30 Uhr, 14-tägig/ Erster Termin: 17.10.2023
Raum
BP 11
Dauer
1.5 Semesterwochenstunden
Beschreibung

Das Seminar beschäftigt sich zum einen mit der Entwicklung des Instrumentalkonzertes beginnend mit ausgewählten Werken aus dem Spätbarock (Vivaldi, Bach, Händel, Telemann) über Klassik und Romantik bis hin zur klassischen Moderne (Schönberg, Bartok, Berg, Prokofiev). Zusätzlich sollen die für das Instrumentalkonzert typischen Solo-Kadenzen untersucht und selbständig verfasst werden, wo sie fehlen. Am Ende stehen zwei alternative Leitungsnachweise zur Disposition: eigenhändig verfasste Kadenz oder Referat über ein ausgewähltes Konzert.

Credits
2 Creditpoints
Bemerkung
Das Seminar findet in Präsenz statt und ist für alle BA- und MA-Studierenden offen. Bitte melden Sie sich mit Ihrer hfmt-hamburg.de-Adresse an und stellen Sie sicher, dass Sie Zugang zu moodle haben. Hier unsere Mail-Adressen zur Anmeldung: fredrik.schwenk@hfmt-hamburg.de; antonis.adamopoulos@hfmt-hamburg.de. Da im Laufe des Semesters Leistungsnachweise in Form von Referaten erbracht werden sollen, ist die Teilnehmerzahl auf 15 beschränkt.
Credit Points: BA: 2/ MA: 3
Module
Musiktheoretisches/Musikwissenschaftliches Wahlmodul Instrumental, Promotionsmodul, Wahlmodul freie Wahl (alle Studiengänge)