Aufführung Young Jazz Masters 1

Foto: Thomas Schloemann

Aufführung Young Jazz Masters 12

Foto: Thomas Schloemann

Aufführung Young Jazz Masters 4

Foto: Thomas Schloemann

Aufführung Young Jazz Masters 8

Foto: Thomas Schloemann

...English Version see below...

Dr. Langner Jazz Master in Hamburg

Der Fachbereich Jazz der Hochschule für Musik und Theater Hamburg (HfMT) gilt als eine der besten Adressen für Musiker*innen, um sich zu einer eigenständigen Künstlerpersönlichkeit zu entwickeln.
Dies liegt neben der individuellen Ausbildung auch am Standort Hamburg als Musikmetropole mit einer einzigartigen Jazzszene. Vielfältige Jazz-Konzertreihen, wöchentliche Jam-Sessions und internationale Jazz-Festivals bieten zahlreiche Auftrittsoptionen und geben Möglichkeiten zur Vernetzung.
Auf dem Campus der HfMT entstehen derzeit die Jazz-Hall als Präsentations- und Konzertraum, sowie das Jazz-Labor mit neuen Seminar- und Übungsräumen. Diese sollen die Bedeutung des Jazz für die Hochschule und die Musikstadt Hamburg erhöhen. Die Jazz-Studierenden der HfMT werden hier einen exzellenten Ort vorfinden, um ihr Können dem Publikum vorzustellen und neue Konzertformate zu entwickeln. Der Betrieb startet spätestens in 2021. Weitere Infos…

Studieninformationen

Studienabschluss: Master of Music
Regelstudienzeit: 4 Semester / 2 Jahre
Studienstart: jährlich am 1. Oktober
Bewerbungszeitraum: 15.2.-1.4.

Der Master-Studiengang wird von der gemeinnützigen Dr. E. A. Langner-Stiftung finanziert. Mit diesem exklusiven Studiengang wird das Studienangebot der Hochschule für Musik und Theater Hamburg seit dem Wintersemester 2014/15 bereichert und weiterentwickelt.

Individualität – Was ist Ihre Vision?


Die hohe Individualität des Studienangebots zeichnet sich durch persönliche Studienziele aus, die mit einem spezifischen Curriculum verwirklicht werden. In einem Learning-Agreement-Gespräch mit der Studiengangsleitung werden die Studienziele und Inhalte gemeinsam entwickelt. Dabei gilt es, eine künstlerische Vision zu konkretisieren und zu stärken. Unterstützung erhalten die Studierenden von HfMT Lehrenden oder frei gewählten Dozenten und Künstlern aus der internationalen Szene. 
Die Studierenden wählen neben dem instrumentalen Hauptfachlehrenden, einen Band-Coach und Lehrenden für den Einzelunterricht im Studienschwerpunkt. Der Schwerpunkt kann individuell bestimmt werden z.B. zu den Themen: Jazz Komposition, Multimedia/Electronic Music, Klassik, Popmusik, Musikproduktion, Stage Performance, Kultur- und Medienmanagement, Pädagogik oder weitere Profile nach Absprache.

Artist in Residence - Projekt

Diese praxisnahe Ergänzung verbindet die musikalische Ausbildung mit der Möglichkeit, von nationalen und internationalen renommierten Künstlern auf dem gewählten Instrument des Studiums unterrichtet zu werden.
Der Inhalt des Projekts wird frei von dem Studierenden kreiert, somit kann es neben instrumentalem Hauptfachunterricht und gemeinsamen Konzerten auch Anregungen und Tipps für die Gestaltung von Touren und Tonträgern geben. 

Professionalisierung


Um die Studierenden auf ihrem Weg zum selbständigen Jazzmusiker zu begleiten, gibt es exklusive Master-Seminare in praxisnahen kleinen Lerngruppen und Fortbildung zu folgenden Themen:  Selbst- und Projektmanagement, Künstlerimage, Stage Performance, Band Leadership, (Online-)Marketing und Musikvermittlung, uvw.
Ergänzend kann das vielfältige Kursangebot der HfMT genutzt werden, von Alexander-Technik über Worldmusic und Sound Production bis hin zu zeitgenössischen Theaterformaten. Um die individuellen Studienziele zu fördern, können zudem externe Fortbildungsangebote als Studienleistung anerkannt werden, wie z.B. Teilnahme an Kursen/Workshops von anderen Hochschulen oder Universitäten, Organisation von Großprojekten, Studienreisen etc. 
Musik lebt auch von Inspirationen außerhalb der eigenen Sphären: Pro Semester kann die Teilnahme an einem Seminar/Workshop aus einem fachfremden Bereich als Studienleistung anerkannt werden.

Internationale Vernetzung


Nicht zuletzt besteht die Chance für Masterstudierende mit Kooperationen mit internationalen Schulen, z.B. in Dänemark, Schweden, Schweiz, Dominikanische Republik, USA und mit weiteren Partnern weltweit internationale Beziehungen aufzubauen. 

Die starke Vernetzung des Jazz Fachbereichs ermöglicht regelmäßig exklusive Workshops mit renommierten Künstlern wie z.B. Angelika Niescier, Branford Marsalis, Chris Potter, Curtis Stigers, Gary Peacock,  John Taylor, Kenny Wheeler, Lage Lund, Maria Joao, Scott Robinson, Thomas Morgan und vielen mehr.

Elbphilharmonie Kooperation


Die Studierenden erhalten Einblicke in den Wirkungsbereich der Elbphilharmonie als Beispiel für ein Konzerthaus mit international anerkanntem Markenimage. Mit einem kooperativen Kurs werden praxisbezogene und berufsrelevante Musikvermittlungs- und Netzwerkkompetenzen vermittelt, indem die Studierenden eigene Vermittlungs-, Kommunikations- oder Netzwerkkonzepte entwickeln.
Zudem ermöglicht uns dieser Partner weitere Workshops und Konzerte im Großen und Kleinen Saal der Elbphilharmonie.
Video "HfMT Jazz Masters @ Elbphilharmonie 2018"

ELBJAZZ Festival Kooperation

Auf dem renommierten ELBJAZZ Festival mit über 30.000 Besuchern jährlich hat das Hamburger Jazz Departement seit Festival Gründung 2010 seine eigene Festivalbühne und ist somit integraler Bestandteil des internationalen Jazzfestivals. An einem renommierten Platz im Herzen der HafenCity bietet die Bühne bei freiem Eintritt eine Plattform für Studierende der Hochschule.
Video "HfMT Young Talents Stage" @ ELBJAZZ 2019


Weitere HfMT Jazz Projekte und Kooperationen sind hier zu finden.

Bewerbung


Zum Start Ihrer Bewerbung wechseln Sie auf unser Online-Portal.

Das Online-Portal ist nur im Bewerbungszeitraum 15.2.-1.4. verfügbar. 
WICHTIG: Der Aufnahmeantrag muss bei der Hochschule spätestens am 1.4. eingegangen sein. Das Datum des Poststempels zählt nicht.
 

Informationen zum Bewerbungsverfahren

  • Die Online-Bewerbung ist neben der schriftlichen Bewerbung gemäß § 7 der Immatrikulationsordnung der HfMT verpflichtend. 
  • Aus Ihren in dem Online-Formular eingetragenen Angaben wird eine PDF-Datei erstellt, die Sie ausdrucken, unterschreiben und mit weiteren Dokumenten auf dem Postweg zu uns schicken. WICHTIG: Erst dann gilt Ihre Bewerbung zur Aufnahmeprüfung und zum Zulassungsverfahren als vollständig bei uns eingereicht.

Einzureichende Unterlagen

Diese Unterlagen müssen Sie für den Dr. Langner Jazz Master der ausgedruckten und unterschriebenen Bewerbung beifügen:

  • Tabellarischer Lebenslauf
    aus dem insbesondere die musikalische Laufbahn hervorgeht sowie ggf. gesellschaftliches Engagement mit Nachweisen, wenn vorhanden.
  • Demo Musik (Freie Programmgestaltung. Mindestens ein Solo + ein Stück mit Rhythmusgruppe sollte dabei sein.)
    Bitte im mp3 oder mp4 Format auf CD/DVD/USB-Stick einsenden.
  • Motivationsschreiben 
    Beweggründe für das Studium und die Ziele als professioneller Musiker*in, inklusive der Präferenz oder dem Konzept für den Qualifizierungsbereich und die möglichen Studienziele (ca. 2 DIN A4 Seiten).
  • Zwei Empfehlungsschreiben 
    von Hochschulprofessor*innen oder bekannten, angesehenen Jazzmusiker*innen zur überdurchschnittlichen Begabung der Bewerberin/des Bewerbers
  • Kopie des Hochschulabschlusszeugnisses 
    bzw. gültiger Nachweis über die erlangten Qualifikationen, gemäß der Zulassungsvoraussetzungen.
    (Sollte der Bachelor Abschluss erst im Sommersemester erfolgen, kann das Zeugnis bis zum Studienbeginn nachgereicht werden.)
  • Porträtfoto 
    Rückseite versehen mit dem Namen der Bewerber*in
  • Überweisungsbeleg der Aufnahmeprüfungsgebühr von EUR 50 
    weitere Infos: www.hfmt-hamburg.de/bewerben/kosten-des-studiums/
  • Nachweis über Sprachkenntnisse
    Deutsch (TestDaF, DSH) ODER Englisch (TOEFL, IELTS)
  • Beglaubigte Übersetzungen
    Studienbewerberinnen/Studienbewerber aus nicht deutsch- oder englischsprachigen Ländern müssen amtlich beglaubigte Übersetzungen der eingereichten Unterlagen abgeben.

Come North - Studienvorbereitendes Seminar im Februar 2021

Für alle Studieninteressenten bieten wir jährlich ein kostenloses Einführungsseminar an. 
Das kostenlose, studienvorbereitende Seminar der HfMT Hamburg richtet sich an Studieninteressierte für den Bachelor Jazz + den Dr. Langner Jazz Master.

Die Interessenten haben hier die Möglichkeit den Studienstandort Hamburg kennenzulernen, erste Kontakte zu knüpfen und sich inhaltlich mit den Themen der Aufnahmeprüfung zu beschäftigen.
Außerdem wird das individuelle Studium des Dr. Langner Jazz Masters ausführlich vorgestellt und eine Kennenlernen mit jetzigen Studierenden ermöglicht. Nach individueller Absprache gibt es die Möglichkeit Unterricht mit den Professoren im Studiengang Jazz an der HfMT zu verabreden.

Inhalte des Seminars:
• Informationen zum Studienstandort Hamburg
• Die Aufnahmeprüfung - Abläufe und Informationen
• Vorstellung des individuellen Dr. Langern Jazz Masters
• Austauschmöglichkeit mit jetzigen Studierenden
• individuelle Terminabsprachen mit Professoren / Dozenten

Die verbindliche Anmeldung zur Teilnahme erfolg über dieses Anmeldeformular.

Seminardauer: 13. Februar - 10:00 - ca. 18:00 Uhr
Seminarleitung: Hannah Wellner (Studiengangskoordinatorin Dr. Langner Jazz Master) + Adrian Hanack (www.adrianhanack.com)
Veranstaltungsplattform: ZOOM (https://zoom.us)

Aufnahmeprüfungen


Die Aufnahmeprüfung für den Dr. Langner Jazz Master findet in zwei Stufen statt. Zur zweiten Stufe wird nur zugelassen, wer die Prüfung der ersten Stufe bestanden hat.

  • Erste Stufe: Prüfung der eingesandten Bewerbungsunterlagen und Demo Musik.
  • Zweite Stufe: Vorspiel auf dem Hauptinstrument (vorzugsweise mit eigener Besetzung), gefolgt von einem Kolloquium, in dem die Qualifikation im gewünschten Studienschwerpunkt anhand von aussagekräftigen Materialien/Referenzen nachgewiesen wird. 

Die Prüfungskommission besteht aus zwei Professor*innen der Fachgruppe Jazz, einer Professor*in aus dem Bereich des gewählten Studienschwerpunktes und zwei weiteren fachlich qualifizierten Mitgliedern. Nähere Informationen zum Inhalt der Aufnahmeprüfung entnehmen Sie bitte der Aufnahme- und Prüfungsordnung unter "Wichtige Dokumente".

Das Vorspiel (zweite Stufe) wird in 2021 vorraussichtlich Ende Mai oder im Juni stattfinden.

STUDIERENDE des Dr. Langner Jazz Masters

Alumni
Anna-Lena Schnabel // Saxophon // Echo-Jazz, Jazzspatz, Praetorius Musikpreis, IB.SH JazzAward, Spezialpreis für Komponistinnen des JazzcompGraz, nominiert für den SWR Jazzpreis
Konstantin Herleinsberger // Saxophon // Echo (Newcomer) mit BamesreiterSchwartzOrchestra, Bayrischer Kunstförderpreis, LAG Jazz Preis, Förderpreisträger des "JazzForum Aidlingen e.V."
Fabia Mantwill // Saxophon // Betty Carter's Jazz Ahead Residency, International Workshop for Jazz and        creative Music, Arrangement für Metropole Orkest, feat. Becca Stevens
Adrian Hanack // Saxophon
Lasse Golz // Saxophon 
Fynn Großmann // Saxophon // Junger Münchner Jazzpreis 2017, Jazzpreis Hannover 2017
Samantha Wright // Klarinette // THSH graduation prize for leadership and excellence, Jazz Promotion Network UK
Albin Vesterberg // Gitarre 
Christin Neddens // Schlagzeug // endorsed bei MEINL Cymbals und YAMAHA Drums
Leon Saleh // Schlagzeug 
Silvan Strauss // Schlagzeug 
Tilo Weber // Schlagzeug // endorsed bei Innovative Percussion
Jan-Phillip Meyer // Schlagzeug 
Irakli Korkotashvili // Schlagzeug 
Gustav Bromann // Bass 
Tilman Oberbeck // Bass // Generations Unit 2018, Förderung im Rahmen des "Mixed Generations"-Projekt der Jazzfederation Hamburg, Nominiert für den Preis der deutschen Schallplattenkritik, Made in New York Jazz Competition, Czech Jazz Competition, Sparda Jazz Award
Sofia Chekster // Gesang 


Aktuell Studierende 
Konstantin Reinfeld // Mundharmonika // OPUS Klassik 2019, endorsed bei Hohner Harmonicas
Björn Atle Anfinsen // Trompete
Matthis Rasche // Trompete
Lauri Kadalipp // Saxophon
Erik Konertz // Posaune 
Filip Dinev // Gitarre
Tobias Frohnhöfer // Schlagzeug 
Dominic Harrison // Schlagzeug 
Tigran Tatevosia // Piano
Clara Lucas // Gesang
Hauke Renken // Vibraphon

FRAGEN?


Möchten Sie weitere Informationen zum Studium oder zur Bewerbung?
Kontaktieren Sie gerne die Studiengangskoordinatorin, sie beantwortet Fragen oder vernetzt Sie mit Studierenden, Alumni oder Lehrenden.

Michael Langkamp
Koordination Dr. Langner Jazzmaster
E-Mail: jazzmaster[at]hfmt-hamburg.de 
Tel: +49 (0)176 766 837 14 

... English Information...


Dr. Langner Jazz Master in Hamburg 
 

The Jazz department at the Academy of Music and Theater Hamburg (HfMT) offers one of the best environments for musicians to develop their own independent artist personality. 
In addition to individual training, Hamburg is a vibrant city for music, with a unique jazz scene. Diverse jazz concert series’, weekly jam sessions and international jazz festivals offer numerous opportunities for performance and networking. The HfMT is currently building a new Jazz concert and presentation space, the “Jazz-Hall” and a new “Jazz-Laboratory”, which include new seminar and rehearsal rooms. The HfMT jazz students will be able to use this excellent space to present their projects and develop new concert formats. There is no doubt that this will make the HfMT even more important for Hamburg’s famous music scene. More information…

Study Information 

Degree: Master of Music 
Standard period of study: 4 semesters / 2 years 
Start of studies: annually, on the 1st of October 
Application period: 15.2.-1.4. 
The Master of Music program is run by the non-profit Dr. E. A. Langner-Foundation. Since winter 2014/15, this exclusive study program has further enriched and developed the range of courses we offer at the HfMT.  

Individuality - what is your vision? 

This Master of Music course is characterized by a high degree of individual choice and personal study goals which are achieved by custom made curriculums. Together with the course director, students develop their own study objectives and create learning agreements. Our goal is to support your visions as an artist and to empower them. Throughout their studies, students receive support from the HfMT teachers and freely chosen lecturers, as well as internationally renowned artists.  

Students are able to choose their main instrumental teacher and their band coach, in addition to their lecturer for one-to-one lessons in the qualification module. The focus of the studies can be determined to individually, e.g. on the topics jazz composition, multimedia/electronic music, classic music, pop music, music production, stage performance, culture and media management, pedagogy, and others (subject to agreement). 

The high degree of individuality that the study programme offers is characterized by personal study goals, which are realized with a specific curriculum. In a learning agreement discussion with the course director, the study objectives and content are developed jointly; it is important to support and strengthen an artistic vision. Students receive support from the HfMT teachers and/or freely chosen lecturers and artists from the international scene. 
In addition to the instrumental main subject, the students choose a band coach and a lecturer for one-to-one lessons in the qualification module. The focus can be determined individually, e.g. on the topics: jazz composition, multimedia/electronic music, classical music, pop music, music production, stage performance, culture and media management, pedagogy or others by arrangement. 

Artist in Residence project 


This project allows students to be trained by nationally and internationally renowned artists. Students can freely choose the content of this project and aside from instrument trainings, this could also include advise/ideas on joint concerts, the design of tours and recordings.  

Professionalization 


We accompany the students on their way to becoming an independent jazz musician, by offering exclusive master seminars comprised of small, practical-oriented learning groups. Further training is offered on the following topics: project management, artist image, stage performance, band leadership, (online) marketing, music education, and more.  
Students can also benefit from the diverse range of courses already available at the HfMT, which range from Alexander Technique, World Music, Sound Production and Contemporary Theater.
We believe that music thrives off inspiration, which is why the HfMT also recognizes and supports external training courses that students may wish to do in order to achieve their study goals. This could include courses at other Universities, the organization of large-scale projects, study trips etc. In each semester, we will recognize one workshop/seminar from a different organization as a “course achievement”.  

International networking 


Last but not least, there is the opportunity for master students to cooperate and build relationships with international schools, e.g. in Denmark, Sweden, Switzerland, Dominican Republic, USA and with other partners worldwide. The strong network of the jazz department regularly enables exclusive workshops with renowned artists such as Angelika Niescier, Branford Marsalis, Chris Potter, Curtis Stigers, Gary Peacock, John Taylor, Kenny Wheeler, Lage Lund, Maria Joao, Scott Robinson, Thomas Morgan and many more.  

Elbphilharmonie cooperation 

Students gain an exclusive insight into the workings of the Elbphilharmonie, Hamburg’s new world-renown concert hall. This opportunity helps students to learn from an internationally recognized brand image. In a collaborative course, students are offered first-hand experience in music education and networking by developing their own communication and networking strategies. This partnership also allows the students to take part in workshops and concerts at the Elbphilharmonie.
Video "HfMT Jazz Master @ Elbphilharmonie 2018"

ELBJAZZ Festival cooperation 

Since 2010, our Hamburg Jazz Department has its own stage at the city’s famous ELBJAZZ Festival (which attracts 30,000 visitors each year). We are an integral part of this renown Jazz festival. The free entrance stage offers our students an exceptional opportunity to gather more stage experience.
Video "HfMT Young Talents Stage @ ELBJAZZ 2019"


More HfMT jazz projects and collaborations can be found here. 

Application 

To start your application, please visit our online portal.
The online portal is only accessible during the application period: 15.2.-1.4. 
IMPORTANT: The application for admission to the HfMT must be received on 1st April. The date of the postmark does not count. 

Information regarding the application process 

  • In addition to the written application, the online application is mandatory in accordance with § 7 of the HfMT's enrollment regulations. 
  • A PDF file is created from the information entered in the online form, which you can print out, sign and send to us by post along with other documents. IMPORTANT: Only then will your application for the entrance examination and the admission process will be submitted to us completely. You need to print off the PDF file, sign it and send it to us via post, otherwise you will not be able to complete the admissions process. 

Required Documents 
Please print off the PDF file from the online portal and sign it. In addition to this PDF file, you will need to include the following documents: 

  •    CV, ideally in a table format  
    This should include in particular, detailed information about the applicant’s musical career and, if applicable, social commitment/presence with evidence 
  •  Demo music (Free program creation. At least one solo + one piece with rhythm section should be included.)
    Please send this in mp3 or mp4 format on a CD / DVD / USB stick. 
  •  Letter of motivation
    Please discuss the following: Why do you want to study on this course? What are your goals as a professional musician? Please include the preference or concept for the qualification area and the possible study goals (approx. 2 A4 pages). 
  •  Two letters of recommendation
    These can be from university professors or well-known, respected jazz musicians. These letters should be focused on the above-average talent of the applicant 
  •  Copy of the applicant’s university degree certificate 
    or valid proof of the qualifications obtained, according to the admission requirements. 
    (If the bachelor's degree is not awarded until the summer semester, the certificate can be submitted before the start of the course.) 
  • Portrait photo 
    Please include your name at the back of this 
  •  Proof of bank transfer of the entrance examination fee of EUR 50 
    further information: www.hfmt-hamburg.de/bewerben/kosten-des-studiums/ 
  •  Proof of language skills (for non-native speakers) 
    German (TestDaF, DSH) OR English (TOEFL, IELTS) 
  •   Certified translations 
    Applicants from non-German or non-English speaking countries must submit officially certified translations of the submitted documents. 

Entrance exam 

The entrance exam for the Dr. Langner Jazz Master takes place in two stages. Only those who have passed the first stage are invited to the second stage. 

  •     First stage: a review of the submitted application documents and demo music. 
  •     Second stage: audition on the main instrument (preferably with own line-up), followed by a colloquium/interview in which the qualification in the desired major is proven using meaningful materials / references. 

The examination board consists of two professors from the Jazz Department, a professor from the chosen field of study and two other professionally qualified members. For more information with regards to the content of the entrance examination, please refer to the entrance and examination regulations under "Important documents".
 
The audition (second stage) will take place in 2021, probably at the end of May or in June.

STUDENTS of Dr. Langner Jazz Masters 


Alumni
Anna-Lena Schnabel // Saxophon // Echo-Jazz, Jazzspatz, Praetorius Musikpreis, IB.SH JazzAward, Spezialpreis für Komponistinnen des JazzcompGraz, nominiert für den SWR Jazzpreis
Konstantin Herleinsberger // Saxophon // Echo (Newcomer) mit BamesreiterSchwartzOrchestra, Bayrischer Kunstförderpreis, LAG Jazz Preis, Förderpreisträger des "JazzForum Aidlingen e.V."
Fabia Mantwill // Saxophon // Betty Carter's Jazz Ahead Residency, International Workshop for Jazz and        creative Music, Arrangement für Metropole Orkest, feat. Becca Stevens
Adrian Hanack // Saxophon
Lasse Golz // Saxophon 
Fynn Großmann // Saxophon // Junger Münchner Jazzpreis 2017, Jazzpreis Hannover 2017
Samantha Wright // Klarinette // THSH graduation prize for leadership and excellence, Jazz Promotion Network UK
Albin Vesterberg // Gitarre 
Christin Neddens // Schlagzeug // endorsed bei MEINL Cymbals und YAMAHA Drums
Leon Saleh // Schlagzeug 
Silvan Strauss // Schlagzeug 
Tilo Weber // Schlagzeug // endorsed bei Innovative Percussion
Jan-Phillip Meyer // Schlagzeug 
Irakli Korkotashvili // Schlagzeug 
Gustav Bromann // Bass 
Tilman Oberbeck // Bass // Generations Unit 2018, Förderung im Rahmen des "Mixed Generations"-Projekt der Jazzfederation Hamburg, Nominiert für den Preis der deutschen Schallplattenkritik, Made in New York Jazz Competition, Czech Jazz Competition, Sparda Jazz Award
Sofia Chekster // Gesang 


Aktuell Studierende 
Konstantin Reinfeld // Mundharmonika // OPUS Klassik 2019, endorsed bei Hohner Harmonicas
Björn Atle Anfinsen // Trompete
Matthis Rasche // Trompete
Lauri Kadalipp // Saxophon
Erik Konertz // Posaune 
Filip Dinev // Gitarre
Tobias Frohnhöfer // Schlagzeug 
Dominic Harrison // Schlagzeug 
Tigran Tatevosia // Piano
Clara Lucas // Gesang
Hauke Renken // Vibraphon

Important documents 

Admission and examination regulations: Aufnahme- und Prüfungsordnung

Course descriptions: Modulbeschreibungen

Study course plans: Studienverlaufspläne

QUESTIONS? 


Would you like more information about studying or applying? 
Please contact the course coordinator Hannah Wellner, she will answer questions or connect you with current students, alumni or teachers. 
 
Michael Langkamp
Coordination Dr. Langner Jazzmaster 
Email: jazzmaster [at] hfmt-hamburg.de 
Tel: +49 (0) 176 766 837 14