Bluff

BLUFF

Jazz Federation

Freitag 18.11.2022 20:00
HfMT, JazzHall

BLUFF ist das Projekt vier junger Jazzmusiker mit Ankerplatz Hamburg. Das Quartett richtet seinen Kompass nach der jungen New Yorker Szene und nimmt diese Inspirationen in die eigene Musik auf. So sind Vorbilder wie Ambrose Akinmusire und Immanuel Wilkins deutlich in den eigenen Kompositionen wiederzufinden. Die vier Musiker verstehen sich blind, so dass sich die Musik nahezu von selbst gestaltet: Von der Melodie ausgehend, brechen sie in beachtliche dynamische Bögen aus und finden dennoch stets zur raffinierten Einfachheit des eigenen Musikstils zurück. Dabei strahlt die Band eine Spielfreude auf der Bühne aus, die auf das Publikum überspringt.

In knapp drei Jahren als feste Formation war BLUFF bereits bundesweit auf Tour und kann unter anderem Auftritte beim Elbjazz- und JazzBaltica-Festival aufweisen. Außerdem nahm die Band im letzten Jahr in den renommierten Bauer Studios ihr Debüt-Album auf, welches sie als CD dabei hat.

”Das neue Album ist voller Überraschungen, mit klugen Kompositionen und Arrangements, großer Dynamik und vor allen Dingen von Allen ganz toll interpretiert. Die Musiker präsentieren auf diesem Album ein musikalisches Kaleidoskop, das man sich sehr gerne oft anhört. BLUFF ist ein Teil unserer Zukunft, schon jetzt." - Nils Landgren

Christian Höhn - trumpet
Tim Scherer - piano
Lucas Kolbe - bass
Jan Bernard Zeimetz - drums

Eintritt: 22,00 EUR
Ermäßigt: 11,50 EUR

Tickets (nur im Vorverkauf!) gibt es bei TixforGix.
Der Veranstaltungsbesuch erfolgt nach den aktuellen Regularien zur Eindämmung von SARS-CoV-2. Nähere Informationen hierüber erhalten Sie im Buchungsvorgang.